AfA Stegskopf wird auf „Stand-by“ gestellt

Es ist traurig, aber tatsächlich wahr: Am 24.3.16 wurde von der ADD in Trier verlautbart, dass die AfA Stegskopf „in den nächsten Tagen“ auf „Stand-by“ geschaltet wird. Das bedeutet, dass keine neuen Flüchtlinge mehr auf den Stegskopf kommen und die aktuellen Gäste auf andere AfAs und auf Städte und Gemeinden verteilt werden. Unsere Arbeit wird demnach auch erst einmal ruhen. Wir bekommen noch aktuellere Infos von der ADD und vom Integrationsministerium und leiten diese an unsere Ehrenamtlichen weiter. Auch sprechen wir uns mit den Sprechern und Sprecherinnen der Arbeitsgruppen über die weiteren Maßnahmen ab und informieren dann alle.

Förderverein gegründet

welcome_AK
(c) Kreis Altenkirchen

Die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) Stegskopf hat einen eigenen Förderverein. Zweck des Vereins ist die Förderung mildtätiger, sozialer, humanistischer, ökologischer und weiterer dem Gemeinnutz dienender Ziele für Flüchtlinge und Asylsuchende während und nach ihrem Aufenthalt in der AfA Stegskopf.

Vorsitzender: Landrat Michael Lieber
1. stellv. Vorsitzender: Winfried Conrad
2. stellv. Vorsitzender: Wolfgang Schneider, VB der VG Herdorf-Daaden
Schatzmeister: Martin Bartsch

Geschäftsführer: Maik Treck, Finanzreferent der Kreisverwaltung Altenkirchen.

Die Spendenkonten lauten:
DE66 5739 1800 0011 7608 05, Konto bei der Westerwaldbank eG
DE46 5735 1030 0055 1001 01, Konto bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Die Spende ist steuerlich absetzbar. Bitte im Verwendungszweck Anschrift angeben.

Adresse:
c/o Kreisverwaltung Altenkirchen
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen

Was ist bisher passiert?

– 09.10.15: Kleines Informationstreffen auf Einladung des Diakonischen Werkes Altenkirchen mit Vertretern der Ev. KGM Daaden, der kath. Gemeinde und der Ev. Allianz mit dem Ziel zu informieren über Chancen und Grenzen von Flüchtlingshilfe

Ergebnis: Gründung der „Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heller-Daadetal“ als überkonfessionelles Netzwerk, das als Plattform für die Organisation von freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern für die AfA Stegskopf dienen soll.

– 12.10.15: Homepage www.fluechtlingshilfe-heller-daadetal.de und Pressemeldung mit der Bitte an Ehrenamtliche, sich zu melden.

– 21.10.15: Erster Runder Tisch mit 105 Verantwortlichen und Vorsitzenden aus Verbandsgemeinde, Ortsgemeinden, Vereinen, christlichen Gemeinden, karitativen Einrichtungen usw.

– 09.11.15: 1. Ehrenamtlichen-Plenum als „Ehrenamtlichen-Börse“ mit über 400 Personen aus dem Hellertal, dem Daadetal, dem Westerwald und dem Siegerland.

– 23.11.15: 2. Ehrenamtlichen-Plenum mit Schulung mit 200 Teilnehmenden und der Referentin Kirsten Liebmann von der Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes Altenkirchen.

– 18.01.16: 3. Ehrenamtlichen-Plenum mit 100-150 Teilnehmenden

– 24.03.16: Pressemeldung der Landesregierung mit dem Hinweis auf die Stand-By-Schaltung der AfA Stegskopf

– 30.04.16: Offener Brief des Orgateams der EFH an die Landesregierung

– 05.04.16: Informationsabend für alle Ehrenamtlichen zur Entscheidung der Landesregierung (mit Ministerin Irene Alt und Flüchtlingskoordinator Detlef Placzek)

– 28.04.16: Vorerst letzter Transfer von Stegskopf-Gästen in Städte und Gemeinden